Beyond: Two Souls

Making-Of Video lässt tief blicken

David Cage, Ellen Page und Willem Dafoe in einem Video – das kann nur eines heißen: Ein Blick hinter die Kulissen von Beyond: Two Souls. So ist es auch, in einem ersten Making-Of Video wird ein kleiner Blick in die Entwicklung der Story von Beyond: Two Souls gewährt.

Ein anderes Bild vom Tod darstellen, das ist David Cages Ziel. Er gehört zum Entwicklerstudio Quantic Dream und ist federführend bei der Entwicklung von Beyond: Two Souls. Er hat, wie er im Video sagt, selbst ein Familienmitglied verloren und weiß demnach, was der Tod für eine schlimme Erfahrung ist. In dem neuen Titel wollte er, dass der Tod zu einer physikalischen Realität wird, die erklärt werden kann. Im Endeffekt kamen dabei ungefähr 200 Seiten Drehbuch heraus.

Die allerdings, laut den Schauspielern Ellen Page und Willem Dafoe, wirklich gut sind. Die beiden kommen ebenfalls in dem Making-Of zu Beyond: Two Souls zu Wort und geben einen kleinen Einblick in die Arbeit mit Motion-Control, durch das die gespielten Szenen digitalisiert werden können, mit der exakten Mimik des Schauspielers. Ziemlich eindrucksvoll, diese Technik, wie ich immer noch finde.

[youtuber youtube=’http://www.youtube.com/watch?v=R8KC_73fezI‘]

Bei dem ganzen Video merkt man dem gesamten Team an, wie gern sie bei diesem Projekt dabei sind und wie viel Herzblut sie da hineinstecken. Ein Spiel, das mit so viel Leidenschaft entwickelt wird, das selbst die Schauspieler so fesselt, dass sie es gar nicht erwarten können, die Arbeit am Set am nächsten Tag wieder aufzunehmen – das kann eigentlich nur ein gutes Spiel werden. Ich hoffe, dass Quantic Dream mit Beyond: Two Souls ein Meisterwerk gelingt, wie sie es schon mit Heavy Rain geschaffen haben. Auch wenn es große Erwartungen sind, die durch diesen Titel auf ihnen liegen.