Die Coverpostkarten sind da!

Die ersten Wochen als veröffentlichte Autorin

Sie sind da, die Coverpostkarten zu meinem eBook „Spür den Regen“! Sie sind echt schön geworden, finde ich. Und sie sind vor alle pünktlich zur Leipziger Buchmesse da – meiner ersten als veröffentlichte Autorin.

CoverpostkarteAllerdings werde ich hauptsächlich als Journalistin da sein. Ich darf für die Leipziger Volkszeitung einen Blog mit meinen Eindrücken von der Messe bestücken. Hier gibt es daher nichts zur Messe zu lesen, ich werde aber auf den LVZ-Blog verlinken.

Viel gibt es zu meinen ersten Wochen als veröffentlichte Autorin nicht zu sagen. Ich habe einen neuen Arbeitslaptop und träume davon, mit diesem in einem Café zu sitzen und Bücher zu schreiben. Mein zweites Buch überarbeite ich gerade. Sobald mir mein Verlag eine Rückmeldung gegeben hat, werde ich ein paar Einzelheiten dazu aufschreiben. Eins kann ich aber jetzt schon sagen: Es wird nicht im Universum der Kantálin spielen. Das dritte Buch liegt seit dem erflogreichen NaNoWriMo, an dem ich es zu zwei Dritteln fertig geschrieben habe, unfertig herum, während sich in meinem Kopf Ideen zu anderen Geschichten ansammeln, die aufgeschrieben werden wollen.

Die ersten Rezensionen zu „Spür den Regen“ sind ebenfalls da, bisher überwiegen die 5-Sterne-Rezensionen noch. Ich bin auf jeden Fall froh, dass mein Buch doch so vielen zu gefallen scheint!  Und das vor allem mein Ende angenommen wird – da es kein klassisches Happy End ist, habe ich befürchtet, dass es doch einigen Lesern übel aufstoßen würde. Bisher hat mir aber jeder gesagt, dass das Ende zwar traurig, aber dennoch genau richtig ist.

Noch eine kleine Info hinten dran, damit es nicht vergessen wird: Jetzt im März gibt es mein Buch „Spür den Regen“ zum Buchmessepreis von 4,99 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.